Union Berlin Meister

Cum ratione prüft die Fanshops der Bundesligisten Fairness wird im Sport bekanntlich großgeschrieben. Aber wie fair sind eigentlich die Fanshops der Fußballbundesligisten? Dieser Frage ist die gemeinnützige Gesellschaft cum ratione aus Paderborn in ihrer Studie „Die Vereine im Ranking – so fair sind ihre Shops“ nachgegangen. Dabei kam heraus, dass

Veranstaltung: „Die Vereine im Ranking – So fair sind ihre Shops“

Die neue Bundesliga-Saison beginnt und es steht ohnehin schon fest, dass Bayern wieder Meister wird? Wirkliche Überraschungen gab es lange nicht mehr? Wir präsentieren nun die etwas andere Bundesligatabelle. Dafür haben wir die Online-Fanshops und die dahinterliegenden Lieferketten der 18 Bundesligisten und 3 ausgewählter Zweitligisten genauer unter die Lupe genommen.

Fashion Checker – so fair zahlt deine Lieblingsmarke

Wenn ihr euch schon immer gefragt habt, wo genau eure Kleidung hergestellt und unter welchen Bedingungen sie produziert wurde, steht euch mit Fashion Checker jetzt ein spannendes Tool zur Verfügung. Das neue Online-Tool der Kampagne für Saubere Kleidung bietet Textilarbeiter*innen, Aktivisten*innen und Verbrauchern*innen Zugang zu aktuellen Daten aus den Lieferketten

Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Textilindustrie

Kollektionen, die keine Abnehmer*innen finden, und Ladenmieten, die trotzdem gezahlt werden müssen. Die Textilindustrie wird von der Corona-Pandemie hart getroffen. Was für die großen Modemarken schon ein Problem ist, hat jedoch katastrophale Auswirkungen auf die Arbeiterinnen und Arbeiter in den weltweiten Produktionsstätten unserer Kleidung. Wenn Modehändler wie C&A ihre Bestellungen

Internationale Student*innen engagieren sich für Nachhaltigkeit

Gemeinsames Bildungsprojekt mit cum ratione Die globalisierte Textilindustrie gilt als eine der schmutzigsten Branchen der Welt. Und genau mit den unangenehmen Folgen unseres oft exzessiven Kleiderkonsums haben sich 3 internationale Studierende aus Russland, der Ukraine und Indien gemeinsam mit der gemeinnützigen Gesellschaft cum ratione aus Paderborn beschäftigt: Ziel war es,

Upcycling-Workshop DRK

Tolle Aktion im DRK Sozialkaufhaus “Lieblingsstücke” in der Friedrich-List-Straße anlässlich der BE (re-) STYLED Tage: Jonas und Lara von cum ratione waren am Dienstag zu Gast beim DRK, um dort gemeinsam mit zahlreichen Interessierten einen Upcycling-Workshop durchzuführen. Alte Shirts, die ungenutzt in den hintersten Ecken des Schrankes liegen, oder einzelne

Firmencheck 2019

Auch wenn viele Unternehmen in ihren Verhaltenskodizes gerne erklären, dass sie existenzsichernde Löhne zahlen wollen, sind sie in der Realität leider noch immer weit davon entfernt. Das zeigt der Bericht „Firmencheck 2019“, den die Kampagne für Saubere Kleidung nun herausgegeben hat. Für den Report hat die Kampagne, deren assoziiertes Mitglied

Grüner Knopf: Starke Kritik am neuen Siegel

Am Montag hat Entwicklungsminister Gerd Müller den Grünen Knopf vorgestellt, das erste staatliche Textilsiegel für Konsumenten. Die gemeinnützige Gesellschaft cum ratione aus Paderborn, die selbst assoziiertes Mitglied der Kampagne für Saubere Kleidung ist, sieht das neue Siegel kritisch. „Unternehmen müssen lediglich die Zahlung von Mindestlöhnen nachweisen“, bemängelt Kerstin Haarmann, Geschäftsführerin

⚽️ Faire Bälle für faire Fußballerinnen!⚽️

Erfolgreiche Teilnahme bei der #pyramidenchallenge! Im langjährigen Einsatz für Geschlechtergerechtigkeit: Dynamo Windrad Für die Fußballerinnen der SG Holzhausen/Barntrup/Blomberg und von Dynamo Windrad gab es gibt es einen Grund zur Freude: Lara Schröder von der gemeinnützigen Gesellschaft cum ratione aus Paderborn überreichte beiden Mannschaften kürzlich neue Bälle als Gewinn bei der