Der Tod von Mahsa Amini

Die 22-jährige Mahsa Amini wurde am 13. September von der iranischen Sittenpolizei festgenommen - angeblich saß ihr Kopftuch nicht korrekt - und starb kurz darauf, am 16. September. Laut der dortigen Polizei habe sie auf der Wache einen Herzinfarkt erlitten, sei ins Koma gefallen und dann im Krankenhaus gestorben. Die

Zentralrat der Konfessionsfreien stellt Ziele und Agenda vor

cum ratione unterstützt die Arbeit des Zentralrates als Mitglied Pressemitteilung des Zentralrates der Konfessionsfreien, Berlin, 19. Mai 2022: „Wir wollen keine Fördergelder, sondern die Beachtung der Grundrechte!“ Der Zentralrat der Konfessionsfreien hat seine politische Agenda im Haus der Bundespressekonferenz vorgestellt. „Politische Mehrheiten werden sich nicht mehr gegen, sondern nur noch